Laktose-Toleranztest

Messgröße
Glukose

Patientenvorbereitung
Erste Blutentnahme nüchtern

Menge/Material
5 x 3 ml NaF/Citrat-Blut, venös

Testablauf

  1. Basale Blutentnahme (NaF/Citrat-Blut) nach 12-stündiger Nahrungskarenz
  2. Gabe von 50 g Laktose in 400 ml Tee oder Wasser
    (Säuglinge 4 g/kg Körpergewicht, ab 2 Jahre 2 g/kg Körpergewicht)
  3. Weitere Blutentnahmen nach 30, 60, 90 und 120 Minuten

Bewertung
Ein Anstieg der Blutglukose um > 1,11 mmol/l bzw. > 20 mg/dl und das Ausbleiben einer gastrointestinalen Symptomatik spricht gegen eine Laktose-Intoleranz.

Diagnostische Sensitivität: 75 % (bei einer Spezifität von 83 %)

Zum Ausschluss einer Malabsorption kann der Test mit je 25 g Glukose bzw. Galaktose wiederholt werden.

Indikation
Verdacht auf angeborene oder erworbene Laktose-Intoleranz (Milch und Milchprodukte)

Nach oben

Zurück