Fortbildungen

DEMNÄCHST: Hygienemanagement und Infektionsprävention in der Arztpraxis

Hygiene spielt in der Patientenversorgung eine wichtige Rolle. Schon einfach durchzuführende Hygienemaßnahmen, wie die Händedesinfektion, können die Übertragung von Krankheitserregern verhindern. Darüber hinaus muss jeder Arzt, jede Schwester und jede MFA eine Vielzahl von Gesetzen, Verordnungen, Richtlinien, Empfehlungen und technischen Regeln auf dem Gebiet der Hygiene beachten.
Multiresistente Erreger (MRE) nehmen weltweit und auch in Deutschland zu. In dieser Veranstaltung wollen wir mit Ihnen diskutieren, mit welchen Hygienemaßnahmen Sie sich und die Patienten vor einer Übertragung von MRE schützen. Während der Vorträge und im Anschluss können konkrete Fälle aus Ihrer Praxis mit unserer erfahrenen Referentin diskutiert werden.

Programm

16.00 – 16.30 Uhr
Anmeldung, Empfang und Imbiss
Begrüßung

Dr. med. Dr. med. univ. [Ungarn] Knud-Peter Krause
Facharzt für Transfusionsmedizin, Geschäftsführer
MDI Limbach Berlin GmbH

16.30 - 17.30 Uhr
Hygienemanagement in der Praxis
Referentin:
Dr. med. Christine Bauermann
Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
Ärztin für Hygiene und Umweltmedizin
MDI Labor Limbach Berlin

17.30 - 18.15 Uhr
Desinfektionsmaßnahmen in der Praxis und Personalhygiene
Referentin:
Dr. med. Christine Bauermann
Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
Ärztin für Hygiene und Umweltmedizin
MDI Labor Limbach Berlin

18.15 - 18.30 Uhr
Pause

18.30 - 19.15 Uhr
Umgang mit multiresistenten Erregern (MRE)
Referentin:
Dr. med. Christine Bauermann
Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
Ärztin für Hygiene und Umweltmedizin
MDI Labor Limbach Berlin

19.15 Uhr  
Diskussion und Ausklang


Datum/Zeit: 25.09.2019 von 16.00 bis 19.15 Uhr
Veranstaltungsort: Hotel Adina Apartment Berlin-Mitte, Platz vor dem Neuen Tor 6, 10115 Berlin
Zertifizierung: 3 Fortbildungspunkte, Ärztekammer Berlin
Teilnehmergebühr: 15,00 € (zzgl. Mwst.)
Anmeldung: telefonisch 0 30 / 8906450 oder per E-Mail an: info@mvz-labor-berlin.de