Fortbildungen

Abrechnung von Laborleistungen

Fortbildung vom Mittwoch, 21. Februar 2018.

Die Labormedizin als integratives Fach, das alle medizinischen Fachrichtungen verknüpft und in zirka zwei Drittel aller Diagnosen massgeblich zur Diagnosefindung beiträgt, steht immer wieder im Fokus aktueller Diskussionen. Bereits vor Jahren haben sich größere Laborverbünde gemeinsam im Verein der Ärztlichen Qualitäts-Labore (ÄQL) Gedanken gemacht, wie moderne Laboratoriumsmedizin unter korrekten Wettbewerbsbedingungen erbracht werden kann. In einem gemeinsamen Kodex, der ständig fortentwickelt wird, werden diese Rahmenbedingungen transparent der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Mit dem Gesetz zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen hat der Gesetzgeber in 2016 diesen Prozess noch einmal befördert. Unser erster Referent wird sich mit den Erfahrungen der neuen Gesetzgebung auseinandersetzen. Der zweite Referent geht noch einmal konkret darauf ein, wie Laborleistungen heute gesetzeskonform in Labor und Arztpraxis erbracht und abgerechnet werden. Der dritte Referent wird uns mit den gravierenden Änderungen des EBM in Bezug auf die Abrechnung von Laborleistungen ab dem 1.04.2018 vertraut machen.

Programm

17.00 – 17.15 Uhr Begrüßung
Dr. med. Dr. med. univ. [Ungarn] Knud-Peter Krause
Geschäftsführung
MVZ Labor Limbach Berlin GbR
MDI Laboratorien GmbH - MVZ
17.15 - 18.15 Uhr Erfahrungen mit dem neuen Antikorruptionsgesetz im Gesundheitswesen
Referent: Dr. jur. Maximilian Warntjen
Fachanwalt für Medizin- und Strafrecht
DIERKS + BOHLE Rechtsanwälte Partnerschaft mbB
18.15 - 19.00 Uhr Compliance und Laborleistungen
Referent: Dr. Dominik Peris
Bereichsleiter Vertrieb
Limbach Gruppe SE
19.00 - 20.00 Uhr Wirtschaftlichkeitsbonus, Laborbudget und Laborabrechnung: Was ändert sich zum 1.04.2018?
Referent: Prof. Dr. Christian Götting
Geschäftsführer
MVZ Labor Limbach Nürnberg GmbH
20.00 - 20.45 Uhr Ausklang beim gemeinsamen Get-together 

Hinweise zur Veranstaltung

Veranstaltungsort: Hotel NH Collection Berlin - Friedrichstrasse, Friedrichstraße 96, 10117 Berlin
Teilnahmegebühr: 15,- € pro Teilnehmer.